Schneeschuhwanderung St. Corona – Almrauschhütte

Eine beschauliche Schneeschuhwanderung auf ehemaligen Skiabfahrten oberhalb von St. Corona / Wechsel (1.000 m) zur Almrauschhütte (1.251 m)

Los geht's

Tourlänge 4 km | Auf-/Abstieg 260 Höhenmeter | Gehzeit 1 1/2 Stunden mit Schneeschuhen

Ausgangspunkt

Die kleine Rundwanderung startet am großen Parkplatz beim Orthof und der Bergstation der Sommerrodelbahn, oberhalb von St. Corona am Wechsel.

Aufstieg zur Almrauschhütte

Der Weg führt als ‘Hüttenwanderung’ angeschrieben ein kurzes Stück der Straße entlang, schon bald zweigt rechts in den Wald hinein der ‘Ameisenweg’ als Schneeschuhwanderweg ab, der jedoch leider schneelos war. Wir haben daher die breite Schneise rechts davon zum Aufstieg gewählt, was sich als gute Wahl herausgestellt hat. Es geht mit unseren Schneeschuhen über die alte Skiabfahrt der ehemaligen St. Corona-Skilifte wunderschön bergwärts.

Es ist Montag vor Weihnachten, wir sind bis auf ganz wenige Tourenskigeher und Schneeschuhwanderer alleine unterwegs. Eine Rehfamilie mit Jungem kreuzt unseren Weg und verschwindet wieder im Wald. Nach einem Drittel des Anstieges kommen wir zum Hannesenteich, an dem im Sommer Stand-up Paddelboards vermietet werden. Jedenfalls ein schöner Platz mit Sitzgelegenheiten für eine Pause mit Ausblick.

Almrauschhütte

Das letzte Stück weiter auf den schneebedeckten Schneisen zur Almrauschhütte, deren Aussichtsterrasse wir ja auch von sommerlichen Wanderung keinen.

Wer noch Lust auf weitere Höhenmeter hat, kann von hier in 30 Minuten den Wald hinauf zur Herrgottschnitzerhütte gehen, oder in 35 Minuten zur Kampsteiner Schwaig. Für ganz Sportliche ginge es noch 4 1/2 Stunden auf den Hochwechsel hinauf – aber besser bei einer Sommerwanderung.

Abstieg

Geplant hätten wir, über die Forststraße rechts der Almrauschhütte, wo es zur Kampsteiner Schwaig weiter raufgeht, hinunter zurückzugehen. Die Straße war jedoch bald im Wald eher schütter mit Schnee bedeckt, worauf wir auf Höhe des Hannesenteiches über einen Querweg zu einer alten Schiabfahrt gewechselt haben, auf der es dann sehr schön zurück zum Parkplatz beim Orthof ging.

Downloads


GPS Aufzeichnung und Routenkarte von Christian mit OsmAnd App / OpenStreetMap