Wanderung Gösing – Hohenas Sattel

Eine einfache Rundwanderung vom Bahnhof Gösing (890 m) oder vom Alpenhotel über den Hohenas Sattel (920 m)

Ötscherblick in Obergösing

Tourlänge 6,7 km | Auf-/Abstieg 290 Höhenmeter | Gehzeit 1 3/4 Stunden

Ausgangspunkt

Ausgangspunkt ist der Bahnhof Gösing an der Marialzellerbahn (890 m) oder bei Übernachtung das Alpenhotel Gösing unterhalb des Bahnhofs.

Von Gösing zum Hohenas Sattel

Beim Bahnhof Gösing folgen wir dem Wegweiser Richtung Trübenbach rechts der Gleise, bis der Gösingtunnel der Mariazellerbahn in den Blick kommt. Hier führt links der Gleise eine Forststraße an den Waldhängen aufwärts und bald zweigt bei einer blauen Markierung ein kleiner Pfad links in einen Graben ab. Immer wieder eröffnet sich zwischen Bäumen oder auf Lichtungen ein Ausblick auf den Ötscher. Nach Queren des Grabens auf einer kleinen Holzbrücke geht es auf der anderen Seite weiter abwärts, rund um eine Felsnase über Stege. Auf dieser scheinbar wenig begangenen, ein paar hundert Meter langen Wegstrecke ist gewisse Trittsicherheit erforderlich. Sie ist schmal, führt am Hang entlang und über ein paar umgestürzte Bäume. Weiter geht es über einen alten Waldweg bis kurz vor der Maisbude, wo ein paar Gebäude sichtbar sind. Kurz davor halten wir uns rechts und gehen geradeaus die Forststraße komfortabel über Kehren bergwärts zum Hohenas Sattel.

Unser Weg führt rechts wieder in den Wald. Wer mag, kann den nicht markierten Weg links hinauf zum bewaldeten Molterkogel gehen, wo man auch bei der nicht mehr bewirtschafteten Ochsenburg vorbeikommt.

Rückweg über Obergösing

Zurück geht es sehr angenehm auf einem Fahrweg den Hang entlang weiter. Bald, am nächsten Sattel könnte die Tour abgekürzt werden, indem man rechts über die große Wiese in 25′ direkt zum Bahnhof absteigt. Wir jedoch gehen geradeaus weiter 45′ nach Obergösing. Auf dem Waldweg ist rechts zwischen den Bäumen immer wieder das Bahnhofsgebäude sichtbar. Der Weg durch den Wald mündet in Obergösing in die Zufahrtsstraße zu Bahnhof und Hotel ein, die wir die letzten paar hundert Meter abwärts gehen.



GPS Aufzeichnung, Höhenprofil & Routenkarte von Christian mit OsmAnd App / OpenStreetMap