Wanderung Stodertal – Stoderer Dolomitensteig

Von Baumschlagerreith (724 m) im Stodertal über die Hochsteinalm (1296 m) und Lögeralm (1370 m) zum Einstieg in den Stoderer Dolomitensteig, vorbei an Wasserkaskaden im Schwarzgraben, mit Ausblick auf atemberaubende Gebirgspanoramen und Felsformationen.

Dolomitensteig & Kalkalpen-Panorama

Tourlänge 9,75 km | Aufstieg 745 Ab-/Abstieg | Gehzeit 4 1/4 Stunden
Schwierigkeitsgrad: Schwarz – Bergerfahrung und Schwindelfreiheit erforderlich!

Ausgangspunkt

Ausgangspunkt ist beim Gasthof Baumschlagerreith im Talschluss nach Hinterstoder. Der Parkplatz ist gebührenpflichtig, Münzen für den Ticketautomaten mitnehmen.

Der Dolomitensteig ist von 15.Sept. bis 1.Okt. aus jagdwirtschaftlichen Gründen gesperrt.

Einkehrmöglichkeit nur am Start-/Endpunkt Baumschlagerreith, die Almhütten unterwegs sind unbewirtschaftet.

Aufstieg zur Lögerhütte

Die Rundwanderung startet vom Parkplatz beim Gasthof Baumschlagerreith, rechts vom Wildgehege die Fortstraße hinauf. Nach ca. 800 m zweigt in einer Serpentine der Wanderweg markiert in den Wald ab. Nach einiger Zeit Querung eines Baches (bei unserer Wanderung war es eher die Überquerung des vermurten Bachbettes) und auf der anderen Bachseite weiter zwischen den beiden Hochständen. Bald geht es wieder auf die ursprüngliche Bachseite zurück und der Weg führt in steilen Serpentinen den Berg hinauf zum Hochsteinsattel (1093 m, 2 km ab Start), wo sich ein wunderschöner Ausblick auf die umliegenden Berge eröffnet. Rechts ginge es noch ca. 50 m auf ausgesetztem, gerölligen Weg hinauf auf den Hochstein (1100 m); das erspare ich mir und überlasse dies Kletterprofis.

Links führt der Weg in lichtem Mischwald unter Felswänden den Hang entlang weiter, später über einen Kamm abwechselnd durch mittlerweile reinen Nadelwald und sonnige Almwiesen bis zur Hochsteinalm (1295 m), von wo auch schon das Pausenziel, die 15′ entfernte Lögerhütte (1370 m, 3,5 km ab Start, 2 h) sichtbar ist.

Stoderer Dolomitensteig

Nach Rast bei der Hütte und Verzehren des mitgebrachten Proviants geht es nach der Hütte weiter den Hang entlang in den Wald. Bald, ab eigentlichem Beginn des Dolomitensteigs, werden die mehrfach angebrachten Warntafeln ‚Bergerfahrung und Schwindelfreiheit erforderlich‘ klar – der Steig wird schmaler und führt, in den Hang eingeschnitten, über offenes Gelände. Das letztes Stück in den Schwarzgraben zu den Wasserfällen ist schon recht exponiert und anspruchsvoll, klettermäßig mit Stahlseilen zum Anhalten über felsigen Boden zum Wasserfall hinunter. Die Wassergumpen zwischen den Kaskaden bieten eine gute Erfrischung nach dem Aufstieg. Der weiterführender Weg auf der anderen Bachseite ist durch einen kleinen Hangrutsch unterbrochen, die Ausweichroute führt ein kurzes Stück auf dieser Seite weiter, bis zur Bachquerung.

Die Strecke kurz vor und kurz nach den Wasserfällen ist sicherlich der anspruchsvollste Teil des Dolomitensteiges, aber auch der aussichtsreichste. Beim Umrunden von Felsnasen blickt man zurück zu den Almen und zur Lögerhütte. Später geht es auf schmalem Waldpfad als anspruchsvollem Höhenweg immer dem Hangprofil entlang mit ein paar Kletterpassagen über Wurzelstöcke und Schotterrinnen. Rechts ein kurzer Ausblick tief hinunter auf Baumschlagerreith, den Zielpunkt – man sieht, welche Höhe wir erklommen haben. Der Weg führt weiter in das Stodertal hinein, allmählich wieder in Mischwald und stetig bergab, die steinigen und ausgesetzten Passagen sind vorüber, im Wald quert man einige Schotterrutschungen vom Gebirge oberhalb. Letztlich eine große Schotterrinne in offenem Gelände, hier ist Baumschlagerreit mit noch einer Stunde angeschrieben (7 km ab Start) und der Weg führt im Wald über eine Forststraße zurück.

Abstecher zum Steyr Ursprung

Ungefähr 600 m vor dem Endpunkt der Wanderung beim GH Baumschlagerreith zweigt ein Weg zum Steyr Ursprung ab (5′). Hier entspringt die Steyr aus sieben Quellen aus dem Boden, um nach 68 km in Steyr in die Enns zu münden. Die Stelle ist ein idyllischer Platz für eine letzte Rast, oder um sich im Quellwasser zu erfrischen.

Downloads


GPS Aufzeichnung, Höhenprofil & Routenkarte von Christian mit OsmAnd App / OpenStreetMap